Stellenausschreibung Sachbearbeiter Hauptamt

 

Auf Grund neu hinzugekommener Aufgaben und damit verbundener interner Umstrukturierung ist in der Gemeinde Priestewitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt die zusätzliche Stelle

 Sachbearbeiter Hauptamt (m, w, d)                                         

langfristig zu besetzen. Die Stelle ist mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 35 Stunden vorgesehen. Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren. Seitens des Arbeitgebers besteht der Wunsch, dies im Anschluss in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis zu überführen.  

Erforderliche Qualifikation/Anforderungen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder einen mindestens vergleichbaren Berufsabschluss  

Persönliche Voraussetzungen:

  • selbstständige, strukturierte, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise, Organisationsgeschick, Belastbarkeit und Lernbereitschaft sowie überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich von EDV-Standardanwendungen und die Fähigkeit sich schnell in Fachverfahren einzuarbeiten
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie sehr gute Team- und Kooperationsfähigkeit
  • PKW-Führerschein 

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Ordnung und Sicherheit
  • örtliche Straßenverkehrsbehörde
  • Leitungsauskünfte/Schachterlaubnisse
  • allgemeine Straßenangelegenheiten inkl. Straßenbeleuchtung
  • Sachbearbeitung im Bereich Bauhof

Weitere Abgrenzungen des Aufgabengebietes sowie die Übertragung weiterer Tätigkeiten bleiben vorbehalten. 

Wir bieten Ihnen: 

  • Vergütung nach Tarifvertrag und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • die Mitarbeit in einem dynamischen und aufgeschlossenen Team   

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Lebenslauf, Abschlusszeugnissen, Beurteilungen, Nachweis von Fortbildungen etc.) bis Donnerstag, 14.03.2024 an die  

Gemeindeverwaltung Priestewitz, Personalabteilung, Staudaer Straße 1, 01561 Priestewitz.

Schwerbehinderte Bewerber oder ihnen gleichgestellte Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie der Bewerbung dazu einen entsprechenden Nachweis bei. 

Bewerbungs- und Reisekosten werden nicht erstattet. Eingereichte Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. 

Mit der Abgabe der Bewerbung erteilen Sie gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), sowie des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) und des Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG) in maschinenlesbarer Form im System gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt.  Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter: www.priestewitz.de/Datenschutz.