Bundesweiter Warntag 2022

Am 08. Dezember 2022 findet ab 11:00 Uhr der nächste bundesweite Warntag statt.

An diesem Aktionstag testen der Bund und die Länder, so auch der Landkreis Meißen, unterschiedliche Warnmittel, zu denen das Radio, das Fernsehen oder auch die Warn-Apps zählen.

Gleichzeitig könne auf Länderebene in den teilnehmenden Landkreisen und Kommunen vorhandene Warnmittel, wie zum Beispiel Lautsprecherwagen oder Sirenen zum Einsatz kommen.

So werden technische Abläufe und Warnmittel auf ihre Funktion und mögliche Schwachstellen geprüft, um die Bevölkerungswarnung sicherer zu machen.

Der Warntag soll die Bevölkerung in Deutschland über die Warnung informieren und sensibilisieren.